Vita

Persönliche Daten

Geboren 5. Juli 1984 in Salzburg
Wohnort Salzburg
Grösse 167 cm
Augen grün
Haare braun
Statur schlank, fein
Dialekt Salzburger- und Wienerdialekt
Sprachen Englisch, Russisch
Ausbildung / Weiterbildung Gesang (Mezzosopran), Sprache, Tanz, Akrobatik, Karate, Pantomime (nach J.Lecoq), Körpersprache (nach Meyerhold)
Fähigkeiten Geige, Malen- Acryl auf Leinwand, Snowboarden, Tennis, Führerschein B

Ausbildung / Weiterbildung

2015 Meisner meets Tschechow Fimworkshop bei Dunja Tot
2014- 2016 Gesangsunterricht bei Daniela Schwarzer
2012 – 2013 Voice Coaching bei Claudia Spitzer
2013 Flamencokurs im Nadea, Studio für orientalischen Tanz/td>
2008 Aufnahme in die ZAV München
2005-2009 Ausbildung an der Athanor Akademie Burghausen Fachakademie für darstellende Kunst- staatlich anerkannt, Abschluss: Diplom
2004 Matura an der Rudolf- Steiner- Schule Salzburg

Theater

Theater d. Freien Elemente
2015 Franziska – Geht´s noch? – Stückentwicklung – Regie: Gerda Gratzer
Theaterachse
2015 Frau Reich – Die lustigen Weiber von Windsor – William Shakespeare – Regie: Mathias Schuh
Theaterachse
2015 Heidi – Heidi – nach Johanna Spyri – Regie: Mathias Schuh
Theater ECCE
2015 Gerda – Die Schneekönigin – H.C. Anderson – Regie: Reinhold Tritscher
Theater der Freien Elemente
2014 Ines – Drei Mal Leben – Yasmina Reza – Regie: Gerda Gratzer
Theater Direkt
2014 Anika – Kaspar Häuser Meer – Felicia Zeller – Regie: Michael Kolnberger
Es Theater
2014 Putzfrau, Frau mit Parasit, junges Mädchen – Gegen die Liebe – Esteve Soler Regie: Marie Hoppe
Eine Koproduktion der Theaterachse mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ
2014 Leonie (16- 40 Jahre), Michaela (12 Jahre) u.a.- Fangnetz, Jugendstück Regie/Autor: Mathias Schuh
Kleines Theater
2013 Iris – Eifersucht – Esther Vilar
Theater ECCE
2013 Ingrid, Der Magere u.a.- Peer Gynt, Integratives Projekt – Henrik Ibsen- Regie: Reinhold Tritscher
Theaterachse
2013 Cora – Hallo Pflanz, Kinderstück – Mathias Schuh -Regie: Mathias Schuh   Lena – Leonce und Lena, Sommertheater – Georg Büchner- Regie: Mathias Schuh
Theater Offensive
2013 Alice– Hautnah- Patrick Marber – Regie: Alex Linse
Theater ECCE
2012 Nele – Till Eulenspiegel, Kindermusical – Peter Blaikner und Konstantin Wecker – Regie: Reinhold Tritscher
MAZAB Theater
2012 Dvori (Hauptrolle) – Die Schaukel, Jugendstück – Edna Mazya – Regie: Markus Steinwender
Theater ECCE
2012 Geske, Penelope, Maria – Jeppe vom Berge – Ludwig Holmberg – Regie: Reinhold Tritscher
Eine Koproduktion der Theaterachse mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ
2012 Nadine, Slatiana – Du spinnst doch, Jugendstück – Mathias Schuh – Regie: Mathias Schuh
Eine Koproduktion von Michael Kolnberger und Odeïon 
2012 Latifa – Verrücktes Blut – Nurkan Erpulat und Jens Hillje – Regie: Michael Kolnberger
 Theater ECCE
2011 Prinzessin – Zar Wasserwirbel – Jewgenij Schwarz – Regie: Reinhold Tritscher
Theater ECCE
2011 Armande Béjart – Moliére und die Kabale der Scheinheiligen – Michail Bulgakow – Regie: Reinhold Tritscher
Theater F.O.C.U.S.S.
2011 Bote / Gehörlosenchor – König Ödipus – nach Sophokles – Regie: Adele Kobald (mit gehörlosen und hörenden Darstellern)
Theater ECCE
2010 Plappermaul – Harun und das Meer der Geschichten – Salman Rushdie – Regie: Reinhold Tritscher (integratives Theaterprojekt)
Theaterachse
2010 Königin / Schauspieler – Rosenkranz und Güldenstern – Tom Stoppard – Regie: Mathias Schuh
Theater LAETITIA
2009 / 2010 2. Pinguin – An der Arche um Acht – Ulrich Hub – Regie: Margot Maria Paar
Theater ECCE
2009 Miranda – Der Sturm – William Shakespeare – Regie: Reinhold Tritscher
Schauspielhaus Salzburg
2009 Sophia – Herr der Fliegen – William Golding – Regie: Claus Tröger
Athanor Theater
2009 Debra – Kaltgestellt – Michele Lowe – Regie: Judith Kuhnert
2008 Patientin – 4.48 Psychose – Sarah Kane – Regie: Florian von Hoermann

Film / TV

2015 Horizm-Boss – Personage – Regie: Lisa- Maria Langhofer ( KF der FH Salzburg)
2013 Dr. Anna Neumann – Soko Donau/ Wien „ Eine Leiche zu viel“ (TV) – Regie: Erhard Riedlsperger  Satel Film ORF / ZDF
2012 Frau – Geburtstag (KF) – Regie: Paul Ploberger, Student der Filmakademie Wien
2011 Jasmin / Denise – Gegengleich – Regie: Johannes Bacher
2011 Werbespot – kabel eins CLASSICS
2010 Sarah – Lichterloh – Regie: Manuela Schuster
2009 Frau (Protagonistin) – end/zeit/raum/perspektive – Regie: Alicia Pointner (KF)
2008 Lola – Boxauto Babes – Regie: Judith Kuhnert (KF)
2007 Lola – Gameboy’s Girl – Regie: Judith Kuhnert (KF)
2007 Frau – Chedarkäse Regie: Caroline Schnelle (KF)

Rollen während der Ausbildung

Tutu René, die Nutten..und..wie sie dem Weg den Stern abtraten – Catherine Aigner
Marie Woyzeck – Georg Büchner
Lilo Herr Paul – Tankred Dorst
Celimene Menschenfeind – Moliére
Mutter Bluthochzeit – Federico Garcia Lorca
Pauline Ratten – Gerhard Hauptmann
Juliette Magali – Veroniqe Olmi
Ellida Frau vom Meer – Henrik Ibsen
Nichts Sieben Türen – Botho Strauss
Magdelon Lächerliche Preziösen – Moliére
Julia Romeo und Julia – William Shakespeare
Kalonike Lysistrata – Aristophanes

Theaterpädagogik

2013 Theater-Workshop: Erarbeitung eines Theaterstückes in Zusammenarbeit mit Marie Hoppe und den Schülern der 2. Klasse der Volksschule Leopoldskron-Moos
2013 Betreuung der Schulklasse des Borg Bad Hofgastein bei der Erarbeitung des Theaterstückes „Der Sturm“ von W. Shakespeare
2011 Theater-Workshop – Die verschwundene Schulklasse – Erarbeitung eines Theaterstückes in Zusammenarbeit mit Marie Hoppe und den Schülern der 4. Klasse
der Volksschule Leopoldskron-Moos

Synchronsprechen

2007 Frau – Black Day – Regie: T. Maginot (Animationsfilm)